RPG Maker – Humble Bundle Angebot
Schnorro • 15.10.2017



Aktuell habt ihr wieder die Möglichkeit, die gesamte Produktreihe vom RPG Maker zu erstehen. Es gibt im Humble Bundle das sogenannte Humble RPG Maker Software Bundle, welches neben den Makern auch Ressourcen und Spiele beinhaltet.

Bis zum 18. Oktober 2017, 20:00 Uhr habt ihr die Möglichkeit, folgende Inhalte zu erwerben. Wie gewohnt gibt es Preiskategorien, in denen bestimmte Inhalte angeboten werden.

1,00 $ (ca. 0,85 €) oder mehr:
RPG Maker VX Ace
Zwei Spiele
Ein Ressourcen-Paket

9,33 $ (ca. 7,90 €) oder mehr:
RPG Maker VX & RPG Maker XP
Vier Spiele
Zwei Ressourcen-Pakete

15,00 $ (ca. 12,70 €) oder mehr:
RPG Maker 2000 & RPG Maker 2003
Ein Spiel
Ein Ressourcen-Paket

50,00 $ (ca. 42,34 €) oder mehr:
RPG Maker MV
Ein Spiel
Ein Ressourcen-Paket

Ihr seht, wenn ihr mindestens 50,00 $ in die Hand nehmt, dann habt ihr Zugriff auf die volle Bandbreite der RPG Maker. Zusätzlich gibt es dann noch eine Menge an Ressourcen und Inspiration in Form von bereits fertigen Spielen. Was sich hinter den Ressourcen und Spielen verbirgt, das erfahrt ihr auf der Seite vom Humble Bundle. Den Link gibt es am Ende dieser News. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, dieses Bundle zu kaufen.

Wenn ihr also noch etwas auf eurem Wunschzettel stehen habt, was in der oben aufgeführten Liste enthalten ist, dann schlagt noch schnell zu.
Einen kleinen Hinweis möchten wir euch noch geben, bevor ihr auf „Kaufen“ drückt. Die Produkte sind nur in Verbindung mit Steam verfügbar.

Wir wünschen euch viel Spaß mit diesem Angebot.

Links:
Humble Bundle - Angebot
Game Jam Oktober 2017 – Jetzt mit 95% mehr Bacon
Schnorro • 03.10.2017



Dieser Beitrag ist für Leser mit gefülltem Magen nicht geeignet.

Heiße Hotdogs, dampfende Datteln, aromatisierte Äpfel und viele andere Gerichte, die euch das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Ihr müsst kein Koch sein, um den Zustand auch bei euren Artgenossen auszulösen, ihr müsst nur einen kühlen Kopf bewahren.
Denn darum geht es in dem aktuellen Game Jam-Projekt. duke hat für den Oktober das Zepter von Sabaku erhalten, um den Jam abzuhalten. Als Thema hat er sich die Leibspeisen und Inszenierung ebenjener ausgesucht. Kurz gesagt, es geht um den Begrifff Foodporn. Für alle unter euch, die noch nichts mit dem Begriff anfangen können, folgt hier eine kurze Erklärung.

Unter dem Begriff Foodporn versteckt sich die Leidenschaft des Kochens und des Anrichtens. Hier werden Gerichte gekocht, die nicht nur in eurem Mund und in der Nase eine wahre Geschmacksexplosion auslösen. Schon bereits der Anblick des Menüs auf dem Teller lässt den Magen anfangen zu knurren, das Wasser im Mund zusammenlaufen und die guten Tischsitten vergessen. Der Kopf möchte nur noch eines haben, das präsentierte Gericht.

Eure Aufgabe ist es also, ein kleines Spiel zu entwerfen, was bei dem Spieler genau die oben genannten Reaktionen auslöst. Ob ihr euch dabei an eine Koch-Simulation heranwagt oder der Spieler in die Rolle eines Restaurantkritikers hineinschlüpft, dies ist euch wie immer selbst überlassen. Sollten ihr aber mit dem Thema nichts anfangen können, so dürft ihr auch gerne ein Projekt abseits der kulinarischen Landschaft erstellen. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt.

Setzt euch an die Arbeitsgeräte und dann könnt ihr direkt loslegen. Bis zum 08. Oktober 2017, 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Projekt zu erstellen und anschließend per PN an duke zu senden. Falls ihr noch mehr Informationen benötigt oder das ausführliche Regelwerk durchlesen wollt, dann schaut doch einfach mal im Thread zum Game Jam Oktober 2017 vorbei. Dort dürft ihr ebenfalls an eventuell aufkommenden Diskussionen teilnehmen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich im Discord-Chat des RPG-Ateliers vorbeizuschauen und sich mit Gleichgesinnten über den Jam unterhalten. Alle Links gibt es am Ende dieser News.

Wir wünschen euch viel Spaß und noch einen schönen Abend.

Links:
Profil von duke
Game Jam - Oktober 2017
RPG-Atelier Discord-Channel
Wettbewerb: Das weite Meer - Siegerehrung
Schnorro • 26.09.2017



Vor einiger Zeit hat hier im Atelier der Wettbewerb mit dem Titel Das weite Meer stattgefunden. Sowohl erfahrene Seebären als auch Leichtmatrosen haben ihr Bestes gegeben, um die Holzkiste mit sehenswerten Kunstwerken zu bestücken. Nachdem dann auch die letzte Abgabe verstaut und die Kiste mit Nägeln wieder geschlossen wurde, ging die Reise des hölzernen Behältnisses zurück aufs offene Meer.
An einem weit entfernten Ort hat die ursprüngliche Absenderin, Caro, die Kiste bereits erwartet und zusammen mit ihren Klabautermännern geöffnet. Mit strahlenden Augen begutachteten sie ihre Beute und staunten nicht schlecht über die handwerkliche Kunst der Bilder. Doch es steht geschrieben, dass nur einer den ersten Preis erhalten kann.
So wurde beratschlagt, wer es am meisten verdient hat. Am Ende stand dann ein Ergebnis fest und dies verkündete Caro, so dass auch alle Teilnehmer ihre Stimme über das weite Meer hinaus hören konnten. Selbst das Getose der Wellen konnte ihre Stimme nicht übertönen.

Nun lasst uns mit der offiziellen Siegerehrung starten. Da insgesamt 13 Abgaben den Weg zu Caro gefunden haben, werden wir euch hier nur die ersten drei Plätze vorstellen. Alle anderen Abgaben und die ausführliche Bewertung der Juroren findet ihr in dem Thread zur Auswertung. Den Link gibt es am Ende dieser News.
Bevor es nun endgültig losgeht, möchten wir an dieser Stelle vor allem Caro für die Organisation und Stiftung der Preise danken. Ebenso gebührt Dank allen Juroren, die die Abgaben fair und mit guten Kommentaren bewertet haben.

Wir wünschen euch nun aber viel Spaß mit den Plätzen eins bis drei und hoffen, ihr hattet Spaß mit diesem Wettbewerb.

Das weite Meer! Platz 1


Erreicht werden konnten insgesamt 50 Punkte. Davon konnte sich J.R. 40,5 Punkte sichern und hat damit den ersten Platz belegt. Auf seinem Bild lässt sich eine karibische Szene erkennen und der Betrachter will am liebsten selbst zur Insel fahren und mit den Bewohnern feiern. Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken und so lädt der Screenshot zum Verweilen ein. Ein verdienter, erster Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Das weite Meer! Platz 2

Auf dem zweiten Treppchen ist in der Regel nur Raum für einen Kandidaten. Doch bei diesem Wettbewerb teilen sich zwei junge Damen den zweiten Platz. Sie sind auch nur knapp am ersten Platz vorbei geschippert, denn mit 39 Zählern war es doch sehr eng geworden. Für diese gute Leistung gratulieren wir euch!


Eine von unseren Zweitplatzierten ist chibi. Mit ihrer versunkenen Stadt und der Bedrohung, die in ihr haust, hat sie die Juroren überzeugt. Setzt die Taucherglocke auf und erkundet doch selbst die geheimnisvolle Welt.


Auf diesem Bild scheint die Bedrohung eingeschlafen zu sein und nun stellt sich dem Betrachter die Frage, kann die Meerjungfrau ihren Schatz zurück bekommen? Wer hierauf eine Antwort hat, dass kann wohl nur die Erschafferin der Szene sein, Sabaku.

Links:
Siegerehrung zum Wettbewerb „Das weite Meer“
RPG Maker - Rabatte zum Mitnehmen
Schnorro • 14.09.2017



Die Sommerferien sind schon wieder um, bei dem einen oder anderen ist dies schon etwas länger her, die südlichen Bewohner unseres Landes hingegen sind erst vor Kurzem wieder aus der Sommerpause in den Alltag gestartet.

Das ist für Enterbrain ein guter Grund, wieder einmal den RPG Maker mit guten Konditionen in ihrem eigenen Produktbereich zu anzubieten. Das bedeutet, Rabatte auf fast alle Maker (der RPG Maker MV ist nicht reduziert) und dazu noch frei verfügbar. Eine Bindung an Steam ist beim Erwerb über Enterbrain nicht von Nöten. Für den Fall, dass ihr bereits euren Liebling gekauft habt, aber noch Ressourcen benötigt, dann sind auch viele verschiedene Ergänzungen in der Aktion mit enthalten. Schaut doch einfach mal vorbei, den Link gibt es am Ende dieser News.

50% Rabatt, das ist euer Vorteil beim Kauf vom RPG Maker 2003 bis hin zum RPG Maker VX Ace. So erhaltet ihr aktuell den 2003er für umgerechnet ca. 8,70 €. Den VX Ace könnt ihr für ungefähr 29,30 € erstehen.

Und damit nicht genug, wenn ihr euch für den RPG Maker 2003 entscheidet, dann könnt ihr von dem neusten Update auf Version 1.12 profitieren. Das Hauptaugenmerk in diesem Update lag auf der Bildanzeige. Wer also schon immer mehr machen wollte im Bereich Bilder und 2003er, der kann sich jetzt doppelt freuen. Was sich genau geändert hat, das erfahrt ihr in dem offiziellen Chancelog (Achtung: In englischer Sprache verfasst).

Ihr solltet euch aber beeilen, wenn ihr noch bei der Rabattaktion zuschlagen wollt. Bis zum 15. September 2017 um 21:00 Uhr habt ihr nur noch Zeit. Also, greift zu solange das Angebot gültig ist.

Wir hoffen, für euch ist etwas passendes dabei. Viel Spaß beim stöbern wünscht euch euer RPG-Atelier Team!

Links:
RPG Maker Rabattaktion „Back to school“
Changelog RPG Maker 2003
Wettbewerb: Das weite Meer
Schnorro • 20.08.2017



In einer Nacht- und Nebelaktion wurde durch die Wellen etwas an Land gespült. Leuchtturmwärter und jene, die zu später Stunde noch einen Spaziergang am Strand machen, denen ist es vielleicht schon heute Nacht aufgefallen. Euch anderen Küstenbewohnern ist heute Morgen wohl erst das seltsame Objekt aufgefallen, was halb von Sand und Seetang bedeckt am Küstenstreifen liegt. Eine längliche Holzkiste, die von einer roten Aufschrift verziert ist: Das weite Meer - ein RPG-Atelier Screenshot Contest.
Was mag wohl in der Kiste sein und wer woher kommt diese? Lasst es uns gemeinsam herausfinden und den Behälter aufbrechen!
Leider lässt sich nur eine Karte finden, ansonsten ist der viele Platz leer.

Auf einer Karte steht geschrieben:
Liebe Finder, herzlichen Glückwunsch, ihr seid die glücklichen Gewinner, die an dem offiziellen Sommerwettbewerb des RPG-Ateliers teilnehmen dürft. Über das Meer habe ich auch dieses Geschenk zukommen lassen, und aus diesem Grund soll auch das Thema sich rund um das weite Meer drehen. Manch einem dreht sich vielleicht schon der Magen um bei dem Gedanken an das Meer oder eine wackelige Überfahrt mit dem Boot, aber ihr sollt ja nur darüber etwas erstellen. Ob auf Land oder auf hoher See, dies ist egal. Präsentiert mir das schönste Seemannsgarn, was euch einfällt.
Verpackt eure Werke wieder gut und entlasst sie zur See. Ich werde sie finden!

Und nun, Anker lichten! Eure Caro!

Was genau ist die Aufgabe?
Mit diesem Wettbewerb wollen wir wieder eure kreative Ader aus dem Sommerloch befreien und einen Screenshot von euch haben. Eure Abgabe muss sich mit dem Thema Das weite Meer befassen. Wie ihr genau den Begriff umsetzen wollt, dies bleibt euch überlassen. Ihr könnt einen sonnigen Tag am Strand darstellen, oder aber die stürmische See mit einem alten Holzkahn befahren. Hier habt ihr wieder alle Freiheiten, die ihr euch vorstellen könnt.

Wie erfolgt die Bewertung?
Ein Team aus fünf Juroren wird sich euren Abgaben widmen und diese von Bug bis Heck überprüfen. Dabei wird überprüft, ob das Thema eingehalten wurde, wie es umgesetzt wurde und ob es den Regularien des Wettbewerbs entspricht.

Wer darf an dem Wettbewerb teilnehmen?
Ein jeder, das Spaß daran hat, sich grafisch zu betätigen und die Zeit aufbringen kann, einen kleinen Beitrag zu erstellen. Eine Mindestanzahl an Beiträgen gibt es nicht. Es dürfen also auch Neulinge oder Einmalposter an dem Contest teilnehmen.

Gibt es auch etwas zu gewinnen?
Als Anreiz hat euch Organisatorin Caro einige Buttons zum anstecken in Aussicht gestellt. So bekommt der erste Platz drei Stück und der zweite Platz erhält einen Button. Um den Wetteifer ein wenig anzufeuern wird ab zehn gültigen Abgaben der zweite Platz mit einem zusätzlichen Button gewürdigt und der dritte Platz erhält nun ebenfalls einen Button.

1. Platz: 3 Buttons
2. Platz: 1 Button (ab 10 Abgaben 2 Buttons)
3. Platz: (ab 10 Abgaben 1 Button)

Wann ist die Abgabefrist für diesen Wettbewerb?
Bis zum 31.08.2017 (Donnerstag) um 23:59 Uhr habt ihr die Möglichkeit, euren Screenshot zu erstellen. Es ist also genügend Zeit, sich auf das Thema vorzubereiten, die passenden Grafiken zu finden und dann zu mappen.

Muss sonst noch etwas beachtet werden?
Wie bei der Bewertung bereits beschrieben, gibt es einige Regeln, die es zu beachten gibt. Dies betrifft vor allem die Umsetzung und den Einsatz der Programme. Grundsätzlich sind alle RPG Maker und Gamemaker erlaubt, aber eine Nachbearbeitung in einem Bildprogramm ist strengstens untersagt. Wenn ihr also unsicher seid, was erlaubt ist oder wo ihr lieber aufpassen solltet, dann stellt eure Fragen in dem Wettbewerbsthread. Den Link findet ihr am Ende dieser News. Dort gibt es auch alle restlichen Informationen.

Dann dürft ihr euch gerne auch als Juror bewerben, hier sucht Caro auch immer fleißige Helfer. Habt keine Angst und sprecht sie an, sie wird sich freuen.


Mit diesen Worten wollen wir euch entlassen und wünschen euch eine entspannte Zeit am Meer. Die Holzkiste wartet nur darauf, gefüllt zu werden um dann wieder ins Meer geworfen zu werden.

Links:
Thread zum „Das weite Meer“ Screenshot Contest
Profil von „Caro“
Up to Date #28/2017
Schnorro • 16.07.2017



Nach einer Auszeit wollen wir euch heute wieder mit neuen Informationen der letzten Woche füttern. Zwar scheint es, als ob aktuell ein Sommerloch im Atelier vorliegt oder aber sich bereits die ersten Ruheanzeichen vor dem bestehenden BMT ankündigen. Trotz alledem gibt es wie immer etwas zu berichten. Und dieses möchten wir euch selbstverständlich nicht vorenthalten.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Up to Date und genießt den Abend noch.


Spiele und Vorstellungen

Eure Meinung zu „Charon - Zhetan Chronicles“ ist gefragt - sorata08 möchte die Statuseffekte im Kampf besser umsetzen
Neues zum Remake „Vampires Dawn 2 - Everlasting Blood“ von Pacebook - der Kapitän spricht zu euch und heißt jeden Tester herzlich willkommen

Game-Design

anti-freak ist auf der Suche nach einem Geschichtenschreiber für sein geplantes Projekt

Ressourcen

Stoep wünscht euch guten Appetit und zeigt die Animation zweier Charsets beim Verzehr
RPG Maker - Rabatte auf Steam - Summer Sale 2017
Schnorro • 28.06.2017



Zwar spielt das Wetter nicht so ganz mit, wenn es darum geht, ob schon der Sommer da ist oder nicht. Dies stört aber Steam nicht sonderlich und so starten sie ihren alljährlichen Summer Sale.

Bis zum 5. Juli 2017 habt ihr die Möglichkeit, diverse Spieltitel und Programme zu reduzierten Preisen zu erwerben. So auch viele Artikel rund um den RPG Maker. Wenn ihr schon länger mit dem Gedanken gespielt habt, euch einen der vielen RPG Maker zu kaufen oder ihr auf der Suche nach neuen Ressourcen seid, dann habt ihr jetzt einen guten Grund, zuzuschlagen.

So warten Rabatte von bis zu 80% auf euch. Den RPG Maker MV erhaltet ihr mit ordentlich Prozenten bereits für knapp 26,00 €. Eine ordentliche Ersparnis wenn ihr bedenkt, dass er sonst für stolze 73,99 € angeboten wird.
Was es neben dem MV noch an Produkten gibt, dass könnt ihr schnell und einfach selbst nachschauen. Klickt dazu auf den Link am Ende dieser News. Dieser leitet euch zur Übersicht sämtlicher RPG Maker Produkte weiter.

Denkt also daran, bis zum 5. Juli habt ihr noch Zeit. Wir wünschen euch viel Spaß beim stöbern und vielleicht greift der eine oder andere ja von euch auch zu.

Links:
RPG Maker Rabattaktion vom 22.06.2017 - 05.07.2017
Up to Date #25/2017
Schnorro • 25.06.2017



Der Sommer ist ausgebrochen, neben hohen Temperaturen ist es auch wieder im Internet so weit. Steam bereitet euch mit seinem Summer Sale neue Angebote, die euch reizen könnten. So sind alle Maker günstig im Angebot. Hier geben wir euch aber noch eine separate News zu, so dass ihr dort mehr erfahrt.
Ansonsten sind auch noch neue Spiele im Forum vorgestellt worden. Da wollen wir euch demnächst dann auch wieder ein paar nähere Informationen zu präsentieren.

Bis dahin schauen wir aber erst einmal auf die vergangene Woche zurück im Up to Date #25

Spiele und Vorstellungen

Auch bei Lucy Fox ist der Sommer angekommen - „Ink Travellers“ im Angebot
Lucy Fox zeigt uns auch neues von „Erayu“
Zu dem Projekt „Fungi Cappani“ gibt es auch aktuelle Informationen von Hiro-sofT
Brandheißes Konzept vorgestellt - „Peninja“ von Dezue
Schotti bringt uns auch wieder viele interessante Dinge zu „Santria“ näher

Ressourcen

Hier sucht Galante Tilesets im Steampunk-Stil für den RPG Maker MV

Community

Screenshot Saturday - dieses mal mit Quetschi und seinem Kampfsystem
Die Gerüchteküche um Vampires Dawn 3 brodelt erneut - ein Remake zum zweiten Teil soll in Arbeit sein
Up to Date #24/2017
Schnorro • 18.06.2017

Spielvorstellungen: Die Alptraumzone + Der Dämonenspiegel
Schnorro • 15.06.2017



Ob in eurem Bundesland heute ein Feiertag ist oder nicht, daran wollen wir uns nicht aufhalten. Ein wenig Zeit kann sicherlich jeder von euch mitbringen, wenn es um neue Spiele geht, die im Atelier vorgestellt wurden.
So haben wir heute zwei Spiele im Gepäck, die euch interessieren könnten. Entweder ihr stürzt euch in ein klassisches Abenteuer oder aber ihr lasst euch gruseln. Um welche Projekte es genau geht, dass verraten wir euch nun.




Fangen wir mit dem Spiel “Die Alptraumzone“ von Chamberlain an. Das mit dem RPG Maker 2003 erstellte Spiel entführt euch in die Welt des Horrors. Nach vielen Anlaufen ist das Projekt nun zu einer Demoversion herangereift, welche sich auch von verschiedenen Quellen des Genres hat inspirieren lassen.

Gegen Ende der 90er Jahre möchten zwei Brüder ein letztes mal ihre Oma besuchen, die durch Alter und Krankheit im Sterben liegt. Auf dem Weg dorthin wird allerdings der jüngere Bruder entführt. Wo genau er sich danach befindet, kann er nicht sagen. Ob Einbildung oder Realität, dass ist unklar. Nur eines ist klar, für ihn ist es ein Alptraum, in dem Kreaturen erscheinen, die seine Vorstellungskraft übersteigen.



Kurz und bündig
Name: Die Alptraumzone
Entwickler: Chamberlain
Status: Demoversion
Genre: Horror
Spielzeit: unbekannt
Erstellt mit: RPG Maker 2003
Größe: ca. 30 MB

Wie wird die Reise für den Bruder ausgehen, wird er dem Wahnsinn entkommen oder erliegt er ihm? Findet es heraus und betretet Die Alptraumzone. Der Weg dorthin führt über die Vorstellungsseite, wo ihr neben dem Link zum Herunterladen des Spiels auch weitere Informationen erhaltet. Am Ende dieser News ist der Link dorthin.




Als zweites Projekt steht für euch Tekina_Zetsuba's “Der Dämonenspiegel“ in den Startlöchern. Mit diesem Projekt sollen erste Erfahrungen im Bereich der Entwicklung eines Spiels gesammelt werden und diese Demoversion bietet auch die Gelegenheit dazu. Ein mit dem RPG Maker XP erstelltes Spiel und einige Stunden Spielzeit sind bereits zusammengekommen und Feedback ist gerne gesehen. Aber erst einmal müsst ihr ja wissen, worum es geht.

Einst war die Welt Eralde ein Ort von Vielfalt und Reichtum. Geschöpfe unterschiedlichster Art bevölkerten Eralde, doch eines Tages geschah ein Unglück ungeheuren Ausmaßes. Die Welt zerbrach und hinterließ viele kleine Teile, auf die sich nun die Völker verteilten. Einer dieser Orte kann als Unterwelt bezeichnet werden und dort herrscht eine Dämonenprinzessin über das Reich Marachis. In dem Besitz der Prinzessin befindet sich ein seltener Spiegel, der es ihr erlaubt, einen Blick in andere Welten zu werfen. So sieht sie eines Tages die Söldnerin Melissa und fordert diese auf, sich unverzüglich nach Marachis zu begeben, da sonst Melissas Welt Unheil droht.



Kurz und bündig
Name: Der Dämonenspiegel
Entwickler: Tekina_Zetsuba
Status: Demoversion
Genre: Abenteuer
Spielzeit: ungefähr 2 - 3 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker XP
Größe: ca. 172 MB

Ein Konflikt bahnt sich an und noch ist unklar, wie Melissa dieses Problem beheben kann. Unausweichlich scheint die Konfrontation mit der Dämonenprinzessin. Wer wird am Ende der Sieger sein? Stellt euch der Herausforderung und werft selbst einen blick in den Dämonenspiegel. Er führt euch zur Vorstellungsseite wo ihr das Spiel herunterladen könnt und auch noch viele weitere Informationen bekommt. Den Link gibt es am Ende dieser News.


Wir wünschen euch viel Spaß mit diesen beiden Demos und hoffen, ihr genießt den Tag noch ein wenig. Wenn ihr Anregungen, Fragen, Feedback oder ähnliche Anliegen habt, dann schreibt es doch in den entsprechenden Thread. Die Entwickler freuen sich sicherlich über Kommentare.

Link:
Vorstellungsseite zu „Die Alptraumzone“
Vorstellungsseite zu „Der Dämonenspiegel“