Spielvorstellung: Pokémon Nightfall + Elenora
Schnorro • 27.08.2016



Auch wenn das Wetter eher dazu einlädt, die Freizeit unter freiem Himmel zu verbringen, wollen wir trotzdem kurz auf zwei Demoversionen verweisen, die kürzlich bei uns im Atelier vorgestellt wurden. Bei einem Projekt handelt es sich um die Fortführung eines Spiels. Das andere Spiel ist komplett neu und ist bestimmt einen Blick wert.



Wenn wir von Mr.Prinz reden, dann reden wir gleichzeitig von FanGames im Reich der Pokémon und Digimon. Heute geht es um die zweite Demo von “Pokémon Nightfall - The undead overrun the world“. Hier wird natürlich die Geschichte weitergestrickt und neue Lokalitäten vorgestellt. Wem die erste Demoversion gefallen hat, der sollte auch hier seine Freude mit haben.

Mit Krista und ihrem Pokémon Vivi, ein Endivie, macht ihr euch auf eine Abenteuerreise durch das Land. Ihr fällt es jedoch schwer, als Trainerin Fuß zu fassen, da sie noch viele Fehler macht und der richtige Umgang mit Pokémon will ihr auch nicht wirklich gelingen. Aber sie verliert nicht den Mut und geht ihren Weg weiter. Leider endet die Reise für Krista schon recht früh in Teak-City, denn dort überschlagen sich die Ereignisse. Im Pokémon-Center möchte sie übernachten und plötzlich verschwindet Schwester Joy. Stattdessen trifft Krista auf einen seltsamen Mann, der sagt, dass eine ansteckende Krankheit ausgebrochen ist. Um was handelt es sich hier?



Kurz und bündig
Name: Pokémon Nightfall - The undead overrun the world
Entwickler: Mr.Prinz
Status: Demoversion (2.0)
Genre: Horror / Fan Fiction
Spielzeit: ungefähr 2 bis 3 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker 2003
Größe: ca. 24 MB

Wird Kristin hinter das Geheimnis kommen, das die Infektion betrifft. Oder muss sich am Ende Kristi selbst der Gefahr stellen und die Welt der Pokémon retten? Schnappt euch Vivi und erkundet Teak-City. Den Weg dahin zeigt euch Mr.Prinz in seinem Vorstellungsthread. Ebenfalls dort erhältlich sind weitere Informationen und Screenshots zu Pokémon Nightfall. Einen Link gibt es am Ende dieser News.




Nun kommen wir zu einer Neuvorstellung. Mit “Elenora - Der Zorn des ewigen Eises“ bringt McNightify sein erstes Spiel an die Öffentlichkeit. Schon vorher wurden schon viele Versuche mit diversen Makern unternommen, aber keines lief bisher zufriedenstellend. Mit Elenora soll sich dies nun ändern.

Julia und ihre jüngere Schwester Isabel leben im Dorf Elmbush, welches auf einer vereisten Ebene liegt. Aufgrund eines schweren Fiebers kann Isabel jedoch nicht das Bett verlassen und wird von Julia versorgt. Doch langsam weiß sie keinen Ausweg mehr, wie sie das Fieber aufhalten kann. Selber ein Heilkundiger aus dem Dorf konnte das Fieber nur vorübergehend lindern. Nachdem die Wirkung auch nachgelassen hat, verfällt Isabel in einen Fieberwahn und flüchtet in die Berge. Julia, die sich sehr um ihre Schwester sorgt, macht sich auf die Suche nach ihr. Während der Suche merkt Julia, dass noch mehr im Gange ist als das Fieber von Isabel. Schatten regen sich im Verborgenen und so beginnt für die beiden Schwestern eine große Abenteuerreise.



Kurz und bündig
Name: Elenora - Der Zorn des ewigen Eises
Entwickler: McNightify
Status: Demoversion (0.17)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: ungefähr 6 bis 8 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker XP
Größe: ca. 73 MB

Kann Julia die Krankheit von Isabel kurieren und welche Gefahren erwarten die beiden? Ihr seid neugierig? Dann schaut einfach mal auf der Vorstellungsseite von Elenora vorbei. Neben weiteren, ausführlichen Informationen zur Demo gibt es dort auch den Link zum Herunterladen des Spiels. Klickt dazu einfach auf den Link am Ende dieser News.


Mit diesen beiden Spielen wünschen wir euch noch einen schönen Samstag. Und genießt auch das gute Wetter ein wenig.

Link:
Vorstellungsseite zu „Pokémon Nightfall“
Vorstellungsseite zu „Elenora“
Up to Date #33/2016
Schnorro • 21.08.2016



Um den Tag erfolgreich abzuschließen, gönnen wir uns wieder einmal einen Wochenrückblick. Neben der Gamescom und dem Ende von Olympia ist natürlich auch einiges im Atelier passiert.
Was genau, das verraten wir euch nun im neuen Up to Date.

Vorweg aber noch ein kleiner Hinweis. Es ist wieder eine Multimediaxis-Übergreifende Aktion im Gange. Diese nennt sich Fake Force II. Die User dürfen anderen Nutzern neue Avatare und Ränge verpassen. Wenn ihr Lust habt, dann schaut einfach mal rein,
Link:
Fake Force II

Den Rest nun in gewohnter Form, nämlich kurz und prägnant. Viel Spaß beim lesen!

Spiele und Vorstellungen

“DEEP 8“ von IndependentArt auf Steam Greenlight - hierzu gibt es auch einen neuen Trailer
Kaum zu glauben - Mio-Raem hat die zweite Demo von „Der Brief für den König“ fertig und sucht nun Betatester
Schlechte Nachrichten in Bezug auf „Force“ - MajinSonic legt das Projekt vorerst auf Eis
Update - „Dark Sword“ erhält von Innocentia eine neue Version (2.1.2)

Technik

Ist der legale Maker und das DynRPG-Plugin kompatibel im Hinblick auf kommerzielle Titel?

Community

Es werden Betaleser für das Projekt „Grim Memoria“ gesucht
Up to Date #32/2016
Schnorro • 14.08.2016



Es ist wieder einmal an der Zeit, euch mit dem Wichtigen und Interessanten der Woche zu versorgen. Denn es heißt wieder einmal Up to Date.

Den Anfang machen wir mit einem beliebten Thema im Atelier. The Daily Game Dev Struggle wurde von Sabaku reaktiviert, und die Neuauflage hat es in sich. Neue Season, alles auf Null und viele coole neue Features. Wie z.B. Gegner, da ist gerade auch schon der Fischkopp erschienen und legt es mit den Helden an. Schaut doch mal vorbei und nehmt teil.
Link:
The Daily Game Dev Struggle

Dann gibt es auch wieder große Neuigkeiten von CrossCode. Hiervon gibt es nun einen neuen Trailer, der euch das Spiel noch einmal schmackhafter machen soll. Schaut ihn euch doch einfach an und wenn ihr mögt, dann schreibt doch, ob er euch gefallen hat.
Link:
Neuer Trailer zu CrossCode

Alles weitere gibt es wieder in Kurzform.

Spiele und Vorstellungen

Ein neues Update zu „Venia“ wird von Estelle Villon vorgestellt - dazu wird frisches Bildmaterial serviert
Die neue Demoversion von „Dark Sword“ ist schon da - Innocentia werkelt aber fleißig weiter, diese zu verbessern
Mr.Prinz zeigt neues Bildmaterial zu „Pokémon Nightfall“ und hat noch etwas spezielles dazugelegt
Um die Wartezeit zu überbrücken zeigt real Troll einen neuen Screenshot zu „Wolfenhain“
Ein Up to Date ohne Update von Schotti und „Santria“ - es gibt Neues von Bomben und Straßen

Game Design

Für ein 2D Unityprojekt wird vom Team Rocket Racoon ein Grafiker gesucht
Das Schneeflockenprinzip - eine neue Diskussionsrunde ist gestartet

Ressourcen

Auf der Suche nach bestimmten Programmen zum RPG Maker 2003

Community

Es gibt wieder Neuigkeiten zur Projekt- und Entwicklercommunity „Pewn“
Hiro-sofT zeigt ein kleines Video zu seinem Projekt „Dash Dash Dilia“
Und Lucy Fox arbeitet fleißig an einer grafischen Neuauflage und Erweiterung zu „Ink Travellers“ - hier gibt es dazu einen Screen
Und Estelle Villion braucht ein paar Meinungen zu seinem Screenshot
The Daily Game Dev Struggle - Season 2 - Season Of The Mighty Time Whale
Schnorro • 09.08.2016



In der Ferne war ein Schatz gesichtet worden, den der Mächtigste aller Helden sein Eigen nennen sollte. Ein Schatz von solchem Ausmaß, dass selbst die Sterne ihn nicht zu greifen vermochten. So wie die Sterne ihn nicht fassen konnten, so gelang es auch dem Helden nicht. Denn als er seine Hand ausstreckte, da erschien allen Helden eine Gestalt, die sie nicht erklären konnten. Und eine Stimme teilte ihnen mit: HINFORT! DIES IST NICHT EURE ZEIT!

Was soll dieser Satz bedeuten? Nur eines wissen die Abenteurer, eine neue Reise beginnt. Eine Reise in das Unbekannte, an einen Ort, der so Unfassbar ist wie die Erscheinung selbst. Manch einer vermutet an diesem Ort neue Schätze, andere wiederum erhoffen sich, neue Erkenntnisse über das Leben und die Welt zu erlangen. Auch soll es wagemutige Helden geben, die sich nach neuen Herausforderungen sehnen. Was es sein wird, dies kann nur die Zeit beantworten.


Was wollen wir euch mit dieser kleinen Geschichte sagen? Vor knapp drei Wochen wurde ein Thema beendet, was für viele bei uns im Forum ein Quell der Inspiration war. Wir sprechen vom The Daily Game Dev Struggle. An sich nichts neues, sagt ihr euch jetzt. Bisher wurde immer in regelmäßigen Abständen das Thema geschlossen, um den Entwicklern eine kleine Verschnaufpause zu gönnen. Danach wurde das Thema wieder neu eröffnet, und der Alltag nahm wieder seinen Lauf.

Nun aber wagen Sabaku und csg, ohne die es den The Daily Game Dev Struggle nicht geben würde, einen neuen Schritt. Jeder der Helden, die bisher um die Krone gekämpft haben, starten wieder bei Null. Jeder hat nun die Chance, wieder aktiv am Geschehen teilzunehmen ohne Angst haben zu müssen, den Anschluss nicht mehr zu finden. Für die bisherigen Teilnehmer besteht aber kein Grund zur Sorge, eure Erfolge bleiben weiterhin erhalten.

Weitere Neuerungen sind die, dass ihr nun vermehrt auf Bosse treffen werdet, die nur gemeinsam mit allen Teilnehmern besiegt werden können. Außerdem haben kleine Gnome Gegenstände versteckt, die erbeutet werden können. Haltet also die Augen auf und verpasst keine Gelegenheit, einem Boss eins auf die Mütze zu geben und fette Beute zu machen.

Wenn ihr mit dem DGDS (die Kurzform von „ The Daily Game Dev Struggle“) noch nicht so vertraut seid oder aber auch das Regelwerk noch einmal nachlesen wollt, dann schaut doch einfach in den aktuellen Thread #6 vorbei. Dort erfahrt ihr alles mögliche. Die entsprechenden Links gibt es am Ende dieser News.

Wir wünschen allen fleißigen Entwicklern viel Spaß in der neuen Saison und freuen uns über jeden Eintrag. Damit bleibt uns nur noch eins zu sagen:

An die Maker, fertig, produktiv sein!

Links:
The Daily Game Dev Struggle #6
Homepage zu „The Daily Game Dev Struggle“
Spielvorstellung: Fates
Schnorro • 09.08.2016



Der RPG Maker MV und seine Spiele sind zwar noch nicht so häufig vertreten, aber nach und nach kommt doch das eine oder andere Spiel heraus.
Heute möchten wir euch eine Demoversion vorstellen, die mit dem MV erstellt wurde.



Es handelt sich um das Spiel “Fates“ von Shiro. Da es sich um eine Demo handelt, ist natürlich noch nicht alles vollständig vorhanden. Ihr könnt den Prolog sowie die ersten fünf Kapitel und alle Features testen. Wer jetzt glaubt, dass würde sicherlich schnell gehen, der irrt sich. 10 bis 15 Stunden Spielzeit erwarten euch.

Die Welt Yva sowie all ihre Kontinente wurden von der Göttin Allem erschaffen. Einer dieser Kontinente ist Peridia und er wird von einem gnadenlosen König regiert. Unter seiner Herrschaft wurde schon eine ganze Stadt ausgelöscht und jedes Wesen, welches nicht zur Rasse Mensch gehört, wird unterdrückt. Aufgrund der eisernen Führung bildete sich eine Rebellengruppe namens Golden Hope, die das Land befreien wollte. Doch nach einer langen Zeit des Kämpfens wurde die Gruppe besiegt und nur die Kinder der Widerstandskämpfer wurden verschont. Nun zu Erwachsenen herangereift planen sie erneut, den Kampf gegen den König aufzunehmen.



Kurz und bündig
Name: Fates
Entwickler: Shiro
Status: Demoversion (0.12)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: mehr als 15 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker MV
Größe: ca. 833 MB

Können die Helden die Tyrannei beenden und somit alle unterdrückten Völker, zu denen auch Elfen und Katzenmenschen zählen, befreien? Findet es heraus, indem ihr euch auf die Vorstellungsseite von Fates begebt und das Spiel herunterladet. Dort findet ihr ebenfalls weitere, nützliche und interessante Informationen. Den Link gibt es am Ende der News.

Wir wünschen euch mit diesem Spiel viel Spaß. Und hinterlasst doch auch einen Kommentar, Shiro freut sich bestimmt darüber.

Link:
Vorstellungsseite zu „Fates“
Up to Date #31/2016
Schnorro • 07.08.2016



Und wieder ist ein entspannter Sonntag herum. Nun gut, fast herum, den Abend können wir ja noch genießen. Vielleicht schlaft ihr auch schon vor, um bei Olympia, was diese Woche gestartet ist, live dabei zu sein. Was bei den Zeiten aber wohl bei den meisten eher schwieriger werden wird.
Was wir noch genießen konnten, sowohl heute als auch die vergangene Woche, erfahrt ihr natürlich hier bei uns im Up to Date Nummer 31.

Dabei wünschen wir euch viel Spaß.

Spiele und Vorstellungen

real Trolls „Reise ins All“ hat einen Platz in den TV Tropes gefunden
Für „DEEP 8“ wird von IndependentArt weiterhin das passende Gesicht für die Charaktere gesucht - jede Kritik ist gern gesehen
Waffen zu Fackeln schmieden - dies war der Leitspruch von csg in „Zirkonia“ diese Woche
Wir befinden uns in den Highlands - denn es gibt zu „Highland Quest“ von Coppelia wieder neue Informationen und Bildmaterial
Gleichzeitig wird gefragt, wie in „Highland Quest“ die Dialoge zwischen den Begleitern besser dargestellt werden können
Ein neues Horrorspiel-Konzept hat den Weg ins Atelier gefunden - Estelle Villon stellt „Venia“ vor
In „Santria“ fliegen die Fetzen - das neue Kampfsystem wird von Schotti vorgestellt

Game Design

Cerberus Hearts sucht für sein neues Projekt „Tales of Rising Rose“ einen Grafiker für Pixelarbeiten
Rennen wie in Velsarbor - eure Meinung und Erfahrung ist gefragt
Welche Engine wäre am besten geeignet für ein rundenbasiertes Strategie-Spiel?
SARAB sucht für sein Projekt einen Musiker / Komponisten
Eine neue Runde im Gameplay-Bereich wurde durch Kelven eingeläutet - dieses mal geht es um die Maker-Engine und die Abenteuer-Sparte

Community

Wasserfälle mit dem RTP - Marian zeigt wie es geht
Up to Date #30/2016
Schnorro • 31.07.2016



Was macht ihr, wenn die Hauptseite down ist? Einigen von euch ist es sicherlich aufgefallen, dass tagsüber die Homepage des Ateliers nicht erreichbar ist. Zum Glück hat aber noch sowohl das Forum als auch der Discord-Chat funktioniert, so dass keine Langeweile aufgekommen sein sollte.
Und dann war diese Woche ja noch das BMT im vollen Gange. Dann wollen wir doch einmal einen Blick darauf werfen, was so los war.

Wir wünschen euch viel Spaß und noch einen schönen Abend.

Spiele und Vorstellungen

Tunnelblick in „Der Brief für den König“? - Mio-Raem zeigt wieder ein Bild
Mr.Prinz gibt wieder einige Informationen zu „Pokémon Nightfall“ preis
Fahrt doch zur Hölle in „Was Zur Hölle?“ - Mr.Räbbit ist auf der Suche nach Betatestern
Gesichter im Wandel bei „DEEP 8“ - was haltet ihr von den Neuerungen von IndependentArt
Schotti live im Radio in „Santria“ - ein umfangreiches Update erwartet euch
“Dark Sword“ erhält ein paar kleine Verbesserungen - Innocentia arbeitet indes an der Weltkarte weiter
Das Spiel „BoX -containment-“ von Memorazer ist ab morgen für kurze Zeit günstig auf Steam erhältlich

Community

Wie oben erwähnt, ist der BMT nun vorbei, den Nachlese-Thread gibt es hier
Grünes Licht auf Steam Greenlight für „Hybris“ von lucien3
Spielvorstellung: Justice Mission! Creatures + Kanji Island + Dark Sword
Schnorro • 30.07.2016



Um euch für den morgigen Sonntag noch ein wenig Wegzehrung mitzugeben, wollen wir euch heute die letzten drei Spiele vorstellen, die bei uns im Forum vorgestellt wurden. Neben einer Vollversion sind auch zwei Demoversionen dabei, die euch sicherlich interessieren werden. Eine davon ist sogar etwas abseits von dem gelegen, was ihr so kennt. Also lasst euch überraschen.



Mit “Justice Mission! Creatures“ präsentiert euch ThunderPixel ein Spiel, welches in einer ungewöhnlichen Zeit spielt. Zusätzlich macht es auch durch seine individuellen Grafiken auf sich aufmerksam.

Das Spiel findet in der Welt namens Grimville statt. Anstatt das die Menschen ein normales Leben führen können, müssen diese sich mit einer sehr hohen Kriminalitätsrate abfinden. Denn für den aktuellen Umstand machen sie den Präsidenten Morten verantwortlich. Neben den Menschen leben in Grimville auch die sogenannten Zagan, die gezähmt dem Menschen dienen. Die Kriminellen nutzen dieses aus, um ihre Position weiter zu festigen. Jedoch will der Exsoldat Douglas diesem Treiben ein Ende bereiten und gründet die Justice Einheit. Ziel dieser Einheit ist es, die Menschen zu beschützen, sowohl vor den Kriminellen als auch den Zagan.



Kurz und bündig
Name: Justice Mission! Creatures
Entwickler: ThunderPixel
Status: Demoversion (1.0)
Genre: Sonstiges
Spielzeit: nicht bekannt
Erstellt mit: RPG Maker VX Ace
Größe: ca. 298 MB

Kann das Böse aus Grimville vertrieben werden und werden die Zagan wieder zu Freunden der Menschen anstatt das sie als Bedrohung angesehen werden? Überzeugt euch selbst von dem Spiel Justice Mission! Creatures und ladet es euch herunter. Besucht dazu einfach die Vorstellungsseite, den Link dazu gibt es am Ende dieser News.




Nun kommen wir zu dem schon am Anfang genannten Spiel, was etwas abseits liegt und nicht an das klassische RPG erinnert. Es geht um das Spiel von kanjiisland, welchen ebenfalls “Kanji Island“
heißt.

Kanji Island hat keine besondere Geschichte, die mit vielen Wendungen und Überraschungen aufwarten kann, denn es handelt sich um ein Lernspiel, welches sich um die japanischen Schriftzeichen dreht. Das macht das Spiel umso interessanter, denn wer von euch hatte nicht schon immer einmal daran gedacht, diese Sprache zu erlernen. In dieser Demoversion habt ihr die Möglichkeit, das Hiragana-Alphabet zu erlernen und unterstützt werdet ihr durch spielerische Elemente.



Kurz und bündig
Name: Kanji Island
Entwickler: kanjiisland
Status: Demoversion (1.0)
Genre: Sonstiges
Spielzeit: nicht bekannt
Erstellt mit: RPG Maker XP
Größe: ca. 136 MB

Konnten wir euch ein wenig neugierig machen und wollt ihr noch einmal die Schulbank drücken? Dann schnappt euch Kanji Island und probiert es aus. Wir sind gespannt, ob wir in nächster Zeit vielleicht schon die eine oder andere Erfolgsmeldung hören können. Das Spiel und weitere Informationen gibt es auf der Vorstellungsseite, deren Link am Ende dieser News steht.




Nummer drei beschert uns von “Dark Sword“ eine neue Demoversion. Lange hat Innocentia daran gearbeitet und nun endlich ist sie da. Neben neuen Charakteren und Orten gibt es auch grafische Updates.

Lumina nennt sich die Welt, in welcher die Menschen friedlich und behütet leben. Unter den Menschen gibt es auch gebildete und Magiebegabte, die alles daran setzen, diesen Zustand zu bewahren. Im Jahr 574 tauchte aber ein Drache namens Drakan auf und verwüstete das Land. Er machte vor nichts halt, egal ob Dorf oder Königreich. Niemand war in der Lage, sich dem Drachen entgegenzustellen. Nachdem nur noch das Königreich Mikan stand, machte sich dessen Armee auf, um in einem letzten Versuch Drakan zu vernichten. Entgegen aller Vermutungen gelang das Unmögliche und das Jahr 575 ging in die Geschichtsbücher ein. Als etwas Ruhe und Ordnung in das Land eingekehrt ist machte Mikan die Magier für Drakans Anwesenheit verantwortlich, da es ansonsten keine Erklärung gab und dies war der erste Schritt in Richtung Weltherrschaft von Mikan.
25 Jahre nach dem Fall Drakans schlüpft ihr in die Rolle eines jungen Luftpiraten namens Emiko, auf den mehr wartet als er ahnt.



Kurz und bündig
Name: Dark Sword
Entwickler: Innocentia
Status: Demoversion (2.1.1)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: ungefähr 7 - 9 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker 2003
Größe: ca. 222 MB

Was wird Emiko noch auf seiner Reise widerfahren und kann er es schaffen, seinen Bruder zu retten? Findet es heraus und schaut auf der Vorstellungsseite zu Dark Sword vorbei. Den Link dazu gibt es am Ende dieser News. Zusätzlich erhaltet ihr doch noch weitere, ausführliche Informationen zu dem Spiel.


Konnten wir euch überzeugen, eines oder mehrere dieser Spiele herunterzuladen und zu testen? Wir hoffen dies doch stark, denn die Entwickler freuen sich bestimmt, wenn ihr anschließend noch einen Kommentar hinterlasst.
Bis dahin wünschen wir euch aber noch einen schönen Abend.

Links:
Vorstellungsseite zu „Justice Mission! Creatures“
Vorstellungsseite zu „Kanji Island“
Vorstellungsseite zu „Dark Sword“
Up to Date #29/2016
Schnorro • 24.07.2016



Wie habt ihr die Woche überstanden? Bei der Hitze und den Sommerferien gab es ja zahlreiche Möglichkeiten, die Sonne und die hohen Temperaturen zu bekämpfen. Eisdiele, Freibad oder vielleicht ein klimatisiertes Zimmer?
Gleichzeitig ist an diesem Wochenende auch das BMT gestartet, so dass in der kommenden Woche die Aktivität nicht so hoch ausfallen dürfte. Aus diesem Grund wird der Daily Game Dev Struggle-Thread auch erst einmal geschlossen. Aber es geht bald weiter.
Link:
Der „Daily Game Dev Struggle“ ist vorübergehend geschlossen

Bevor aber das Sommerloch dann endgültig eintrifft zeigen wir euch jetzt noch einmal, was diese Woche so passiert ist.

Wir wünschen euch viel Spaß und noch einen schönen Abend.

Spiele und Vorstellungen

“Papierengel“ werden zu „Paper Angels“ und Mordechaj zeigt den aktuellen Stand auf
Update-Post von stardust zu „Numina“ inkl. Enterhaken
sorata08 macht ein Fass auf und zeigt einen neuen Ort von „Charon - Zhetan Chronicles“
Nun auch für Mac - „Erayu“ von Lucy Fox
Noch ein paar Informationen zu den Hiebwaffen bei „Zirkonia“ - und nun erst einmal eine kleine Pause von csg
Es werden Einblicke in „Pokémon Nightfall“ durch Mr.Prinz gewährt
Aktualisiert - der Download von Janhennes „Asiberts Quest“
Schotti stellt Interaktionen und Ausrüstung in „Santria“ vor
Ebenfalls halten die Camper Einzug in „Santria“
“Die Schabulierurlaubsreise“ von Janhenne kann nun auch wieder heruntergeladen werden
Finale, oho oho! - „Wolfenhain“ von real Troll steht kurz der Fertigstellung
Spielvorstellung: Hero Academia + Terranigma 2 + Kameradschaft
Schnorro • 18.07.2016



Drei Spiele sind es heute, die wir euch, sagen wir, erneut vorstellen möchten. Es handelt sich nicht um Vollversionen und auch nicht um erstmalig erschienene Demoversionen. Jeder dieser drei Spiele hat bereits eine Demo hervorgebracht und ergänzt diese nun durch eine neuere Version davon.
Um welche es sich genau handelt erfahrt ihr nun im Detail.



Bei der ersten Demoversion handelt es sich um einen Dungeon Crawler von Sölf. Mit Version Nr. 5 hat er sein Projekt “Hero Academia“ schon weit vorangetrieben und zeigt, wie spaßig es doch sein kann, einen bunt gemischten Heldenhaufen zusammenzustellen und mit diesen die Welt unsicher zu machen.

Wer eine spannende Geschichte sucht, ist mit diesem Spiel leider nicht so gut beraten. Denn hier zählt nur eines. Wer hat die meisten Monster auf dem gewissen. Eure Truppe besteht aus fünf Helden, die sich durch ihre Klassen unterscheiden. Somit habt ihr die Möglichkeit, eure Gruppe individuell zu gestalten um auf jede Situation gefasst zu sein. Wenn ihr euch letztendlich für eure Wunschkonstellation entschieden habt geht es in einen 100 Ebenen tiefen Dungeon.



Kurz und bündig
Name: Hero Academia
Entwickler: Sölf
Status: Demoversion (5.0)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: kein Ende in Sicht
Erstellt mit: RPG Maker VX Ace
Größe: ca. 74 MB

Traut ihr euch, in die Tiefen hinabzusteigen und den Monstern zu zeigen, wer der Chef ist? Dann holt euch jetzt Hero Academia. Alles wissenswerte und den Link zum Download gibt es am Ende dieser News.




Nummer 2 trägt den Namen “Terranigma 2“, wobei es sich hier schon um die dritte Demoversion handelt, die The King2 herausgebracht hat. Abseits des Makers entwickelt er sein Spiel mit der Acclimate Engine. Sein Spielt setzt dort an, wo der Klassiker vom Super Nintendo Terranigma aufgehört hat.

Der junge Ark, ein Dorfbewohner aus Krysta, öffnet eines Tages unbeabsichtigt die Büchse der Pandora und stürzt damit sein Dorf in eine Art Winterschlaf. Nur der Dorfälteste und er werden verschont und um sein Dorf zu erlösen begibt sich Ark auf eine gefährliche Reise in die Unterwelt um sein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Das Ausmaß seiner Taten wird ihm aber erst klar, als er fast am Ende seiner Reise ist. Das Böse will die Welt regieren und so zerstört Ark die Unterwelt und sich selbst damit auch. Er verfällt in einen tiefen Schlaf und erwacht plötzlich aufgrund von Stimmen. Diese Stimme sagt ihm, er müsse nun die zerstörte Welt Leyana retten. Da er von dem Ende der Unterwelt geträumt hat und auf ein Wiedersehen hofft, öffnet er erneut die Büchse und reist mit seinem treuen Begleiter in die unbekannte Welt. Eine neue und weitaus gefährlichere Reise beginnt.



Kurz und bündig
Name: Terranigma 2
Entwickler: The King2
Status: Demoversion (3.4.0)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: nicht bekannt
Erstellt mit: Acclimate Engine
Größe: ca. 10 MB

Besteht bei euch das Interesse, die Geschichte von Terranigma weiterzuerleben? Dann nichts wie auf zum Vorstellungsthread und dann seid ihr nur noch einen Klick davon entfernt, euch das Spiel herunterzuladen. Neben dem Download-Link gibt es dort auch weitere Informationen und Bildmaterial.




Als letztes präsentieren wir euch ein Spiel, welches mit dem aktuellsten Maker erstellt wurde, dem MV. Es handelt sich um “Kameradschaft“, welches wie das erste heute vorgestellte Spiel von Sölf kommt.

Ein Auftrag machte die beiden Protagonisten Lielle und Gustav zu Rivalen. Denn beide hatten den Auftrag bekommen, eine Kugel zu finden und zu ihren Auftraggebern zu bringen. Als die Helden dann die Kugel an sich nehmen wollten ließen sie unbeabsichtigt den mächtigen Hexenmeister Crrda frei, der in der Kugel gefangen war. Durch den Aufenthalt in diesem geheimnisvollen Objekt war Crrda geschwächt und konnte von Gustav und Lielle besiegt werden. Doch den finalen Stoß konnten die beiden ihm nicht versetzen und so verschwand er an einen unbekannten Ort. Vorher schwor er aber, dass er die Helden solange verfolgen werde, bis er seine Kugel zurück hat. Diese Tatsache ließ die beiden ihren Hass vergessen und so beschlossen sie, fortan als Kameraden durch das Land zu streifen und nach einer Lösung für das Problem namens Crrda zu finden.



Kurz und bündig
Name: Kameradschaft
Entwickler: Sölf
Status: Demoversion (2.0.0)
Genre: Abenteuer
Spielzeit: ungefähr 2 - 3 Stunden
Erstellt mit: RPG Maker MV
Größe: ca. 337 MB

Wird es Crrda gelingen, seine Kugel zurück zu bekommen oder werden die beiden Kameraden doch am Ende siegreich sein? Findet es doch einfach heraus und besucht die Vorstellungsseite zu Kameradschaft. Ladet euch dort das Spiel herunter oder holt euch ein paar zusätzliche Informationen ein.

Egal, welches von den drei Spielen ihr testen möchtet, wir wünschen euch viel Spaß dabei. Und vielleicht kommt in der nächsten Zeit ja noch eine weitere Demo zum Vorschein. Wir lassen uns überraschen und wünschen euch noch einen schönen, sonnigen Montag.

Links:
Vorstellungsseite zu „Hero Academia“
Vorstellungsseite zu „Terranigma 2“
Vorstellungsseite zu „Kameradschaft“